Aktuelles

Mein Ostergartenkonzert

Das war ein Gefühl...mal wieder alles aufzubauen nach wochenlanger Pause...mich vorzubereiten...und dann ein Konzert zu geben...wenn auch zunächst ohne Publikum...aber das kommt ja hoffentlich jetzt, wenn ihr euch mein Ostergartenkonzert anseht! Ab Ostersamstag, 18.00 Uhr geht es hier zu meinem Mitmachkonzert aus dem Garten.

 Darf natürlich nicht fehlen: "Nicht auf dem Rasen"

Manchmal bläst der Wind ins Mikrofon, ein vorbeifahrender Zug ist zu hören, die Vögel zwitschern und einmal fliegt eine echte Biene durch's Bild - es ist eben ein richtiges Gartenkonzert.

Und wenn ihr Lust habt, wird daraus auch ein richtiges Mitmachkonzert. Das klappt noch besser, wenn ihr euch vorher folgende Instrumente besorgt:

Zwei Steine (die in die Hand passen, es gehen auch Bauklötze oder Duplosteine)

Eine kleine Rassel (am besten Eggshaker)

ein Kazoo (wenn ihr habt).

Natürlich braucht ihr auch euch, wenn ihr den Hexenmorgenzaubertrick ausprobieren wollt, oder das Osterhasenfingerspiel mitspielt.

Osterkonzertinstrumente: Ein Ei, ein Kazoo, zwei Steine

Wenn ich im Konzert bin, und es hat mir gefallen, freue ich mich, wenn ich etwas mitnehmen kann. Meistens besorge ich mir dann eine Cd vom Künstler. Das ist per Internet ein bisschen schwieriger, aber es geht auch, hier im Shop. Nur stellt sich die Frage: Auf welcher CD finde ich denn mein Lieblingslied?

Das Konzert beginnt mit "Mensch, schon wieder Frühlingszeit". Das findet ihr auf "Sonnentanz und Windgesang" mit Liedern, die einmal durch's ganze Jahr führen. Deshalb ist das dritte Lied "Wo sind bloß die Ostereier?" auch drauf.

Zwischen den beiden spiele ich "Steinzeitmusik". Das stammt aus dem Programm "Kinder stark machen mit Musik und Liedern". Dazu gibt es ein heft mit allen Noten, Texten, Spielanregungen und hintendrin steckt die CD.

Die "kleine, dicke Hummel" passt natürlich auch sehr gut in meinen Liedergarten. Deswegen findet ihr sie auf der CD "Schmetterling trifft Pusteblume".

Und das Schlusslied "Tausend Segel" findet ihr auf der EP "1000 Segel und heiße Feger".

 

Das Lied vom Hexenmorgenzaubertrickzaubertrick "Da wischi waschi schrubb schrubb" ist bisher noch nicht veröffentlicht, ein Video ist aber in Arbeit. Und "Nicht auf dem Rasen" ist in der Frühjahrsausgabe von "Musik in der KiTa" erschienen und auch auf der beiliegenden CD zu hören. Aber es gibt ein Video: