Aktuelles

Von Schmetterlingen und Nashörnern

Nun sind die Tore der Didacta 2014 für immer geschlossen und wir waren am Stand am Ende tatsächlich ein bisschen wehmütig, weil es so schön war. Wir hatten wirklich 5 reiche Tage, mit vielen Begegnungen mit Kollegen und Kolleginnen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und heute sogar auch noch mit Kindern, die ganz kräftig am Geschehen auf der Liederbühne beteiligt waren.

Weiterlesen ...

Gut gebrüllt und viel gewonnen

Am vierten Didacta-Tag drängelten sich die Besucher noch stärker als an den voran gegangenen Tagen.Ob an der Livebühne oder am Messestand, ob zu den Fingerspielen, zum Kazoobidubidu oder beim Berufe raten - nie konnte ich mich über mangelndes Interesse beklagen.

Weiterlesen ...

Brachi und Rexi und ein Fingerspiel!

Das ist mir in 17 Jahren Didacta noch nicht passiert: Zu meinem Fingerspiel Gespräch kamen zwei Erzieherinnen aus Durlangen an den Stand. "Haben sie ein Dino-Fingerspiel?" war die Frage, die ich leider verneinen musste - bisher wäre mir die Idee eines Fingerspiels zu diesem Thema eher abwegig erschienen. Aber im Rahmen eines bestimmten Projektes für die ganze KiTa benötigten die beiden etwas für die kleineren Kinder. Was war also zu tun?

Weiterlesen ...

Aus dem Schnullermund - keep on humming!

 

Das hat Spaß gemacht! Nicht nur mit den vielen brummenden und summenden Menschen am Stand, die mit mir "Aus dem Schnullermund" gespielt haben oder " Eine Insel mit zwei Bergen" - mit dem Kazoo natürlich. Auch die "Klitzekleinen Krabbelkäfer" würden gewürdigt und stiegen heute zum JUMBO-Bestseller auf.

Weiterlesen ...

Kazoobidubidu - viele, viele Menschen!

Was für ein unglaublicher erster Didacta-Tag! Ich habe selten mit so vielen Menschen zu tun gehabt, wie heute. Ob auf der Liederbühne, am Messestand oder n der Talkrunde bei rehaKIND - überall gab es viel Zuspruch. Jetzt brummt mir ein wenig der Kopf - aber schön war`s!

Weiterlesen ...