Aktuelles

Fingerspiel-TV, Folge 13: Der kleine Herr Hansen

Nach einer längeren Veröffentlichungspause geht Fingerspiel-TV jetzt mit neuem Schwung wieder an den Start. Im 14-tägigen Rhythmus werden auf dem gleichnamigen You-Tube-Channel neue und alte Fingerspiele zu sehen und zu hören sein.

Weiterlesen ...

Alice im Wunderland in Kronshagen

Eine fantastische Liederreise

Kommt mit mir ins Wunderland! Wir können gemeinsam singen, tanzen und viel Spaß haben. Mit dem weißen Kaninchen zum Beispiel, dass sich beim Laufen fast überschlägt. Oder mit der blauen Raupe, die ganz gemütlich auf ihrem Pilz sitzt. Mit neuen Liedern begleiten wir Alice auf ihrer Reise durch eine verrückte Welt der Fantasie. Die CD gibt es schon, ihr könnt sie hier im Shop bekommen. Und live stelle ich euch die Lieder im Bürgerhaus in Kronshagen vor, am 3.Februar 2016.

Weiterlesen ...

Ein Weihnachtsbär im Sternenhaus

Wenn ihr euch am 4.Advent nochmal so richtig in Weihnachtsstimmung bringen wollt, dann kommt doch mit euren Familien ins Bürgerhaus in Kronshagen. Um 15.30 Uhr gibt es dort das wunderschöne Weihnachtsprogramm mit Matthias Meyer-Göllner. Worum es geht steht hier.

Karten gibt es bei Tabakwaren Gerdes in Kronshagen in der Kieler Straße 63 oder direkt bei Irmi mit der Pauke, 0431-643976.

Weiterlesen ...

Die Maulwürfe - mundgemachte Musik für Kinder

Darauf können  sich die Kinder und ihre Familien in Kronshagen und Kiel freuen: Am 4.Oktober gibt es im Bürgerhaus Kronshagen eine Weltpremiere! Zum ersten Mal treten die Kinderliedermacher Robert Metcalf (Berlin), Beate Lambert (Marburg), Matthias Meyer-Göllner (Kronshagen), Birte Reuver (Hamburg) und Helmut Meier (Krumstedt)  in einem gemeinsamen Konzert als "Die Maulwürfe" auf - und das ganz ohne Instrumente!

 

Weiterlesen ...

Kinderlieder - nicht nur für Kinder

Großes Familienkonzert zum Tag des Kinderliedes

Für den Einen ist es "Hey, Pipi Langstrumpf", für die Andere "Guten Abend, gute Nacht". Plötzlich kommt uns eine Zeile wie "Da kam die Polizei, ja was ist denn das?" in den Sinn und wir fühlen uns an unsere Kindheit erinnert. War das nicht das Lied mit den drei Chinesen? Natürlich, das haben wir als Kinder doch schon so gemocht und wir verbinden damit (meistens) angenehme Erinnerungen oft in Form von Gefühlen.

Natürlich erleben wir solche Begegnungen verstärkt, wenn wir unsere eigenen Kinder heranwachsen sehen und mit ihnen auch ihre musikalischen Erfahrungen teilen. In jüngster Zeit hat sich da einiges getan: Liedermacherinnen und Liedermacher haben sich des Genres angenommen und es entsprechend aktueller musikalischer Strömungen weiterentwickelt. Es gibt Kinderlieder im Rock-, Jazz- oder Hip-Hopgewand, jeder zeitgenössische Musikstil ist möglich und wird genutzt. Es singen und spielen Männer, Frauen, Kinder, Bands, Orchester und Chöre.

Weiterlesen ...