Solo

Herbstleuchten und Laternenfest

Bunte Herbstgeschichten und leuchtende Lieder

Herbstleuchten und Laternenfes

Als Justus stolz seinen selbst gebastelten Laternenfisch zeigt, kommt sofort die Frage auf, ob es so was überhaupt gibt: Laternenfische. „Gibt’s doch gar nicht!“ behaupten einige Kinder. Der Streit wird aufgelöst – in einer Geschichte des Kinderliedermachers Matthias Meyer-Göllner. Und zur Geschichte erklingt auch gleich ein passendes Lied: Die „Unterwasserlichter“, bei denen das Publikum zum Mitsingen aufgefordert wird.

Beide stammen aus einem neuen Buch des Autoren, das er in seiner musikalischen Lesung vorstellt. Und das bleibt nicht das einzige Rätsel, das in diesem Programm gelöst wird. Ein junges Eichhörnchen geht in einer Geschichte der Frage nach: „Was ist der Herbst?“ Antwort gibt auch die „Herbstmelodie“, die vom Rascheln der Blätter und vom Wind in den Bäumen singt. Delfin und Silbermond entführen ins Land der Träume und gemeinsam werfen alle einen Blick auf den Sternehimmel. Sind „Sternschnuppen“ zu entdecken?

In den Geschichten und Liedern dieser Lesung wird die ganze bunte Welt des Herbstes entfaltet: Seine Natur und seine Feste begegnen den jungen und alten Besuchern, sie sind aktiv dabei, wenn sie singen, spielen und tanzen und genießen Momente der Stille und Besinnung, die das musikalische Herbsterlebnis abrunden.